Welche Idee steckt hinter dem Projekt?

Das Toggenburg wird und wurde geprägt von erfolgreichen Macher*innen, wie den Gebrüdern Kägi, Peter Roth, Jost Bürgi oder Huldrych Zwingli. Lichtensteig bietet das progressive Umfeld, wo Macher*innen die Plattform erhalten und das Umfeld vorfinden, um ihre Ideen in den Bereichen Kultur, Gesellschaft und Unternehmertum umzusetzen.

 

Wir bieten Freiheiten und eröffnen Möglichkeiten. Wer anpackt, wer etwas macht, wird keine Stolpersteine vorfinden – dafür kurze Wege und einen unkomplizierten Umgang. Wir bieten Räumlichkeiten, Infrastruktur, Zugang zu Wissen und Netzwerken.

 

Mathias Müller, Stadtpräsident Lichtensteig

Fortschritt, Weltoffenheit und Kreativität haben Lichtensteig schon immer geprägt.

Vielfältige Angebote
für das Toggenburg.

Was bieten wir an?

Der Ort Macher baut für Macher*innen ein Komplettpaket auf. Alles was es für die Realisierung einer Idee braucht, kann einfach bezogen werden, z.B. Coworking-Arbeitsplätze, Ateliers, Gemeinschaftsdienste, Startup-Mentoring, Entwicklungszyklus, Projektentwicklung, Netzwerkzugang, Weiterbildung, Zukunftswissen u.v.m. Der Wegzug aus dem Toggenburg lohnt sich nicht mehr, vielmehr heissen wir Macher*innen von nah und fern herzlich willkommen in unserem schönen Tal. Der Knotenpunkt für die progressive Entwicklung ist Lichtensteig.

 

Schlagworte

  • Projektunterstützung
  • Know-How
  • Mentoring
  • Entwicklungszyklus
  • Zukunftsforum
  • Ateliers
  • Coworking-Arbeitsplätze
  • Netzwerk
  • Gemeinschaft

Knotenpunkt für Unternehmer: Macherzentrum

Das Macherzentrums fördert die wirtschaftliche Entwicklung, Wissenstransfer, Innovation und Unternehmertum. Es setzt auf flexible Arbeits- und Lebensformen. Dafür wird zeitgemässe Infrastruktur mit Arbeitsplätzen, Sitzungs- und Macher-Räumen zur Nutzung im Coworking-Stil angeboten. Schritt-für-Schritt entstehen Gemeinschaftsdienste, Wissens- und Erlebnisangebote. Das Macherzentrum schafft den Nährboden für eine höhere Neugründungsquote im Tal. 

                                                                                                                                                                                       

Knotenpunkt für Kulturschaffende: Rathaus für Kultur

Das Rathaus für Kultur ist der kulturelle Knotenpunkt im Toggenburg. Hier treffen die Kulturschaffenden und die Bevölkerung in einer inspirierenden Umgebung aufeinander. Sie tauschen sich aus, initiieren neue Projekte und entwickeln bestehende weiter. Im Rathaus für Kultur finden sich Ateliers und Proberäume, die Dogo Residenz für Neue Kunst und die Rathaus Stube, ein kleiner, feiner gastronomischer Betrieb.

                                                                                                                                                                                                                                                                          Knotenpunkte für Gesellschaftsprojekte: Familienzentren Toggenburg und KISS Toggenburg

Der Verein Familienzentren Toggenburg initiiert und betreibt Familienzentren in der Region. In unserem ersten Familienzentrum in der ehemaligen UBS in Lichtensteig stellen wir Raum für Information, Begegnung, Beratung und Betreuung zur Verfügung. KISS Toggenburg stärkt die Nachbarschaftshilfe im Toggenburg. Sie sorgt für die Verbreitung von Zeitgutschriften für Unterstützung und Begleitung als vierte Vorsorgesäule. Sie fördert ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben von Allen im Tal.

Der Ort für Macher*innen
in Zahlen ausgedrückt.

25
Macher*innen
20
Ideen
5
Events
10
Fans
Lupe

Der Ort für Macher*innen
Social Media Wall.

Der Ort für Macher*innen
Agenda.

Wir sind Macher, Denker und Kreative.

Entdecken Sie die

Macher*innen

aus dem Toggenburg.

Gemeinschaftlich die Zukunft gestalten macht mehr Freude und bringt ungeahnte Erfolge.

Entwicklunszyklen

Über die vergangenen rund 4-5 Jahre sind 25 bürgerinitiierte Projekte entstanden. Es gilt diese neuen Projekte mit den alten und etablierten Projekten, welche auch einen Beitrag zur Positionierung leisten, zu verbinden und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Deshalb wurde der Entwicklungszyklus entwickelt.